Lesungen, Vorträge, Manuskripte... Was gibt's Neues?


Neue Anthologie - und mein Beitrag ist dabei!

 

Pohlmann, Petra (Hg.): Der Liebesgarten. Erotische Gedichte; Gedicht-Anthologie im barocken Stil, farbig illustriert, Softcover matt, DIN A 6, 124 Seiten; ISBN 978-3-948552-12-1; 

14,50 € zuzüglich Porto und Verpackung.
Umarme doch mit wollenweichen Händen
Den heißen Leib, der sich nach Kühlung sehnt;
Erhebe dich mit deinen zarten Lenden,
Schau wie die Lust schon alle Glieder dehnt.
– Menantes (1702) –

Christian Friedrich Hunold (1680 – 1721) war unter dem Pseudonym Menantes – der wohl galanteste Poet erotischer Dichtkunst seiner Zeit.
In seinem 300. Todesjahr und in Anlehnung an den barocken Stil Menantes’, gedenken die Autorinnen und Autoren mit ihren Werken seines künstlerischen Schaffens.


Voraussichtlicher Erscheinungstermin Mitte bis Ende März 2021 - Vorbestellungen sind ab sofort möglich!
 

 

 


Neu auf Instagram:

 

Casimir, die Abenteuer eines schwarzen Katers

 

Im Corona-Jahr 2020 wurde Casimir geboren - es war also nicht alles schlecht. 

 

Casi berichtet täglich aus seiner Welt. 

 

Folgt ihm auf Instagram #casisworld.


Manuskript fertig:

 

Regina E.G. Schymiczek: Der Nebelhengst

 

Das Königreich Fenror ist berühmt für seine Pferde. Die Zucht der Goldfalben unterliegt einer strengen Auswahl, doch hin und wieder kommt es vor, dass ein männliches Fohlen mit graufalber Farbe geboren wird – ein Nebelhengst. Ein solches Tier gilt als Unglücksbote und wird sofort getötet.

 

Der junge Unfreie Kjell hat drei Jahre hart gearbeitet, um sich ein Pferd kaufen, die Aufnahmeprüfung für die Königliche Rossgarde machen zu können und endlich frei zu sein. Doch die Stute, die er kauft, stirbt bei der Geburt des Fohlens – das ausgerechnet ein Nebelhengst ist. Um das Tier, das er Granii nennt, zu retten, flieht Kjell mit ihm in den Wald der Gesetzlosen. Hier scheint er sein Glück unter den Ausgestoßenen gefunden zu haben. Doch widrige Umstände zwingen ihn erneut zur Flucht...

 


Manuskript fertig:

Regina E.G. Schymiczek: Der Liebesbrief

Der historische Roman spielt in Holland im 17. Jh. und schildert aus der Sicht von Jan Vermeers (fiktivem) Schüler Joris, was wirklich hinter seinem Gemälde Der Liebesbrief steckt...

 

Bei der im Herbst 2018 von BOD und BEEMGEE ausgerichteten Challenge "Dein perfekter Plot" hatte der Plot zu meinem historischen Roman Der Liebesbrief (damals war der Titel noch Der  Brief des Holländers) den 2. Platz gemacht. Nach Vorort-Recherchen in Delft, u.a. in dem großartigen Vermeer-Centrum, ist die Geschichte jetzt fast fertig.

Manuskript begonnen:

Regina E.G. Schymiczek: Die Fronland von Sem. Teil 1: Aufstieg der Narhum

 

Sem ist ein Planet mit reicher kultureller Vergangenheit, wo sich im Laufe der Jahrhunderte eine royalistische Gesellschaftsform zu einer Demokratie entwickelt hat. Hier lebt Cody Crawley, ein erfolgreicher Dieb, der eines Tages überraschenderweise erwischt wird.

 

Da er eine ausgestorbene Kultsprache beherrscht, erregt er die Aufmerksamkeit der Planetarischen Spionage Abwehr, der kurz zuvor einige Funksprüche in dieser Sprache aufgefallen sind. Er erhält die Chance, das Arbeitslager gegen einen Schreibtisch beim Geheimdienst zu tauschen und willigt ein.

 

Zusammen mit dem Geheimagenten Alex Braxter, dem er zugeteilt wird, wird Cody auf eine Mission in die Fronlande von Sem geschickt. Auf dieses Gebiet, wo einst eine inzwischen verbotene Religion praktiziert wurde, konzentrieren sich die Nachrichten in der alten Kultsprache. Der Auftrag der beiden ist, die Motive der geheim operierenden Gruppe auszukundschaften, die sich dieser Sprache bedient. Während Alex ständig Sorge hat, dass sein Gefangener flieht, hat Cody einen guten Grund, genau das nicht zu tun. Doch er setzt alles daran, dass Alex diesen Grund nicht erfährt. Beide haben allerdings keine Ahnung, dass sie dabei sind, einem gefährlichen und mächtigen Gegner in die Quere zu kommen – und dass die gesamte Gesellschaftsordnung des Planeten in Gefahr ist.


Jetzt auch als Hörbuch:

 

Regina E.G. Schymiczek: Die Weide der Seepferde

 

Der Urban Fantasy Roman Die Weide der Seepferde ist jetzt neben Taschenbuch und E-Book auch als Hörbuch bei allen gängigen Anbietern für € 12,99 zu bekommen.